Geschichte/Politische Bildung

Im Geschichte-Team des Musikgymnasiums verschmilzt langjährige Erfahrung mit neuen Ideen und Unterrichtsmethoden. Unsere kommunikativen Kolleginnen und Kollegen legen großen Wert darauf, die Schülerinnen und Schüler für die Beschäftigung mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu begeistern. Dabei wird ein thematischer Bogen gespannt, welcher vom menschlichen Zusammenleben, über die kritische Identitätsfindung in einer pluralistisch verfassten Gesellschaft, bis hin zur Entwicklung selbstständigen historischen und politischen Denkens und Handelns reicht. Den Schülerinnen und Schülern soll im Unterricht Raum gegeben werden, die eigenen Meinungen in Worte zu fassen sowie jene der Anderen zu akzeptieren, sie aber auch zu reflektieren und kritisch zu hinterfragen. Ziel jedes Unterrichtes ist es, bei den Schülerinnen und Schülern ein reflektiertes Geschichts- und Politikbewusstsein zu entwickeln und das Bewusstsein für die Bedeutung von Demokratie und Menschenrechten zu schärfen. Um dieses Ziel zu erreichen sollen die Lernenden sowohl in historischen als auch in politischen Kompetenzen geschult werden und in Exkursionen das Erlernte an der Realität messen.