Mathematik

Mathematik

Unser kommunikatives, motiviertes Mathematik-Team vereint sowohl Kreativität als auch langjährige Erfahrung. Der gegenseitige – auch schulübergreifende – Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen stellt einen wichtigen Teil unserer Arbeitsweise dar. Da sich gerade in den letzten Jahren die Anforderungen an Schülerinnen und Schüler sowie an Lehrerinnen und Lehrer sehr verändert haben, halten wir uns durch Fortbildungen und Teamsitzungen stets auf dem neuesten Stand.
Der Mathematikunterricht am MGW bereitet die Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf die neue standardisierte Reifeprüfung vor. Bereits in der Unterstufe wird vermehrt Wert gelegt auf den Einsatz von GeoGebra (Dies ist ein dynamisches Computeralgebrasystem, welches künftig als Teil des verpflichtenden Technologieeinsatzes in der schriftlichen Matura vorgeschrieben ist.). Unsere interaktiven Beamer, die schuleigenen Laptops und die Smartphones der Schülerinnen und Schüler finden häufig Anwendung und bringen frischen Wind in den Mathematikunterricht.
Um uns mit anderen Schulen zu messen, nimmt das MGW auch regelmäßig an Mathematikwettbewerben (Pangea, Känguru der Mathematik, Mathematikolympiade usw.) teil – hierbei schlagen sich unsere Schülerinnen und Schüler hervorragend. Bei der letzten Bildungsstandardüberprüfung haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die vorgegebenen Standards erreicht, worauf wir sehr stolz sind. Ein weiteres Highlight stellen unsere beliebten Lehrausgänge dar: Mathspace (bekannt geworden durch Prof. Dr. Rudolf Taschner), Haus der Mathematik, Jagd auf Zahlen usw.
Einen wichtigen Anteil an den ausgezeichneten Erfolgen unserer Schülerinnen und Schüler in den letzten Jahren hat sicherlich auch das Kompetenztraining, welches für die beiden letzten Schulstufen angeboten wird und speziell auf die besonderen Anforderungen der neuen Reifeprüfung abzielt. Ein Teil dessen, was wir unseren Schülerinnen und Schülern beibringen wollen, ist Problemlösekompetenz. Wir möchten sie dazu ausbilden, dass sie nicht bloß die richtigen Antworten finden können, sondern dabei auch verstehen, was sie tun.