Vorwissenschaftliche Arbeit

Anmeldung zur Vorwissenschaftlichen Arbeit: Organisationsablauf


Vorinformation und Vorüberlegungen

  • SchülerInnen erhalten ein Anmeldeblatt (auch als Download)
  • „Zusatz-Qualifikationen" der Lehrer auf der Tankstelle


SchülerInnen - Gespräche mit möglichen BetreuerInnen
  • Noch keine Vereinbarung, keine Zusage


Anmelderunde 1

Bis 31.10.:
 
SchülerInnen geben bei (potentiellen) Betreuern Anmeldeblatt ab
  • Kein „First-come-first-serve"
  • Bei Abgabe noch keine Zusage
  • LehrerInnen sammeln Anmeldungen
  • wählen 3 (5) Themen aus
  • LehrerInnen müssen bis zu 3, können bis zu 5 Themen übernehmen
Bis 8.11.
  • SchülerInnen werden informiert, ob der/die gewünschte LehrerIn ihre Arbeit betreut bzw. ob sie einen andere/n Betreuer/in suchen müssen
  • SchülerInnen, die noch keine BetreuerIn haben, müssen verpflichtend zur VWA-Koordinatorin zur Beratung
  • VWA-Koordinatorin: Fr. Prof. Vanessa Elwitschger - Sprechstunde Mo 7. Stunde


Anmelderunde 2


Bis 28. 11.
Anmeldung wie Runde 1
Keine Möglichkeit für LehrerInnen, schon angenommene Themen noch abzuweisen

Bis 5. 12.
Information an SchülerInnen

Danach
SchülerInnen, die noch keine BetreuerIn haben - Zuteilung durch Koordinatorin



2. Semester

  • Hochladen der Themenstellung, Weiterleitung an Schulleiter, dann an SSR bis Ende März
  • Genehmigungsplattform VWA



2015/16

  • 1. Semester: Verfassen der Arbeit, kontinuierliche Betreuung
  • Abgabe der Arbeit zu Beginn des 2. Semesters



Links

Informationen zur VWA: vwa.ahs.at
Genehmigungsplattform VWA: genehmigung.ahs-vwa.at

Beachten Sie auch die Informationen im Download-Bereich.