Monika ARBEITER-SALZER

  • Geboren 1958 in Wien, erhielt sie ab dem 7. Lebensjahr an der Musikuniversität Wien bei R. Kramer-Preisenhammer Klavierunterricht. Ab 1973 studierte sie Klavier bei Walter Panhofer und Walter Fleischmann, sowie ab 1977 Liedbegleitung bei Robert Schollum. 1977 Matura am Musikgymnasium Wien.
  • 1978 erhielt sie bei „Jugend musiziert“ einen Sonderpreis für die beste Klavierbegleitung. Es folgten darauf Konzerte als Liedbegleiterin in den wichtigsten Wiener Konzertsälen (Wiener Konzerthaus, Musikverein).
  • Einstudierung und teilweise Leitung von Opern bei den Haydnfestspielen in Eisenstadt und dem Wiener Tourneetheater. Langjährige ehrenamtliche Leiterein des Kirchenchors der Schulbrüder Strebersdorf.
  • 1983 erfolgte die Gründung des Salonorchesters „Wiener Walzermädchen“ mit weltweiten Tourneen.
  • Konzerttourneen auch als Kammermusikerin und Liedbegleiterin führten sie nach Italien, Frankreich, Spanien England, Tschechien, Deutschland, Tunesien, USA, Singapur und Japan.
  • Ausgezeichneter Erfolg als Chorleiterin beim Bundesjugendsingen 2001 in St Pölten.
  • CD Aufnahmen mit Solisten der Wiener Sängerknaben (z.B. Terry Wey: „Born to sing“)
  • 1995 bis 1999 Tätigkeit als Kapellmeisterin bei den Wiener Sängerknaben.
  • Seit 1997 unterrichtet sie am Musikgymnasium Wien.