Frühlingskonzert 2014

Am 19. Mai 2014 lud der Verein der Freunde des MGW zu einem Frühlingskonzert in den Festsaal des Justizpalastes, ein absolut eindrucksvoller Rahmen! Dabei präsentierten sich unterschiedliche Ensembles mit einem erfrischenden Programm dem interessierten Publikum, darunter unter anderem Altdirektor HR Mag. Friedrich Lessky und Direktorin Mag. Gerda Schallamon.

Dieses Konzert bietet engagierten Schülern eine Plattform, sich einem größeren Publikum zu präsentieren. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dabei dem MGW zugute.

Das Kammerorchester des Musikgymnasiums überzeugte unter der Leitung von Prof. Richard Böhm mit Mozarts „Eine kleine Nachtmusik" und gab vier abwechslungsreiche Sätze zum Besten.
Kammkammerorchesterersängerin Ulrike Steinsky (Volksoper Wien), eine ehemalige Absolventin des MGW, stellte ihre Gesangskunst mit Liedern von Richard Strauss - welcher übrigens am 11. Juni seinen 150 Geburtstag feierte - begleitet von Vladimir Borodin am Klavier eindrucksvoll unter Beweis.
Einen vokalen Kontrapunkt dazu setzten die Schüler der 3. Klassen, die im Chor unter der Leitung von Prof. Johannes Kerschner Kanons über den Monat „Mai" vom Barock bis zur Gegenwart sowie abwechslungsreiche Chorarrangements darboten.
Den unterhaltsamen Schlusspunkt setzte dann das Damen-Salonorchester des MGW unter der Leitung von Prof. Monika Salzer mit Arrangements beliebter Operettenmelodien, als Höhepunkt dann gemeinsam mit Kammersängerin Steinsky.

chorWenn man bedenkt, wie viele Konzerte – vom Weihnachtskonzert bis zum Musikfest – die Schüler des MGW bestreiten, so ist es tatsächlich bemerkenswert, dass auch dieses Konzert beinahe zur Gänze von Schülern gestaltet wurde, die dabei große musikalische Vielfalt und Musikalität zeigten!

Das Publikum dankte den Darbietungen dieses gelungenen Abends mit großem Applaus und kam danach noch in den Genuss einer Weinverkostung des Weinbaubetriebes Sigi Scharf aus Krems.

Johannes Kerschner


damensalonorchester