Anerkennung von Noten

Absolventen des des Musikgymnasiums werden an weiterführenden Instituten auf Antrag bestimmte Lehrveranstaltungen angerechnet.

 

Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien

Anrechenbare Lehrveranstaltungen im Instrumentalstudium

  • Satzlehre 1/2
  • Repetitorium allgemeine Musiklehre 1/2
  • Formenlehre 1
  • Gehörbildung 1/2 inkl.
  • Einführung in das Musikverstehen 1/2
  • Musikgeschichte 1/2
  • Vokalensemble 1

Anrechenbare Lehrveranstaltungen im Bachelorstudium IGP

  • Satzlehre 1/2
  • Gehörbildung 1/2
  • Zugänge zur Musik
  • Musikgeschichte 1/2
  • Vokalpraxis und Stimmbildung 1

Nachweis: Reifeprüfungszeugnis
(keine weitere Bestätigung der Schule notwendig!)

Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Anrechenbare Pflichlehrveranstaltugen für das Bachelorstudium

  • Tonsatz 01/02
  • Gehörbildung 01/02
  • Musikgeschichte 01/02
  • Musikalische Strukturanalyse/Formenlehre 01
  • Repetitorium allgemeine Musiklehre 01/02

Nachweis: Reifeprüfungszeugnis
(keine weitere Bestätigung der Schule notwendig!)


Für andere Institute kann nach der Matura am Musikgymnasium eine Übersicht über die absolvierten Teilfächer aus Musikkunde ausgestellt werden.

Dazu benötigen wir folgende Informationen:

  • Name
  • Matrikelnummer
  • Maturajahrgang & Klasse
  • Institut
  • Besuch der Unterstufe am mgw?
  • Oberstufe: Chor oder Orchester?
  • Kontaktmöglichkeit: E-Mail der Handy


Anfragen über E-Mail mit dem Betreff "Notenanrechnung" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.